Quiet room – Still-Raum

Quiet room – Still-Raum

Ein wenig überrascht war ich schon, als ich dieses Schild in einem Londoner Museum entdeckte:

Baba feed

Jetzt erinnere ich mich an diesen Hinweis auf einen „Still-Raum“ –  nämlich wie mir meine Tochter erzählt, dass die Märchen-Ausstellung im Landesmuseum ja schon toll sei, am Sonntag aber genau wie das Museumsbistro ganz klar zu voll, um in Ruhe die Kleinste stillen zu können.

Die Einrichtung der „Still-Räume“ im Victoria & Albert Museum und im Museum of Childhood sind sehr nüchtern, haben aber alles, was es so braucht, damit Babys in Ruhe gestillt werden können. Zum Beispiel auch einen Ganzkörper-Spiegel, damit die Mama sich wieder ordentlich herrichten kann.

Still-Raum 1???????????????????????????????

Und erst jetzt lese ich, wie weit sich das Museum of Childhood in die Bedürfnisse der Besuchenden eindenkt und bin begeistert:

„Quiet room

The Museum’s quiet room is located on the Lower Ground Floor. The room has multiple uses: as a prayer room; a space for nursing mothers; or as a chill out space for families with children with autism. The room is equipped with an ensuite family-sized toilet, a bottle warmer, a baby changing table and comfortable seating.“

Hat irgend ein Schweizer Museum schon mal an einen Ort gedacht, wo Familien mit einem autistischen Kind eine Auszeit nehmen können? Wo die muslimische Mutter ihr Gebet verrichten kann??

Bewertung

Ausruhen *****

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s